25 best architecture firms in Iran
Parham Taghioff

Die 25 besten Architekturbüros im Iran

13 Juni 2024  •  Nachrichten  •  By Surabhi Patil

Der Iran ist ein trockenes und zerklüftetes Land im Südwesten Asiens, das eine reiche und vielfältige, Jahrtausende alte Kultur beherbergt. Seine vielschichtige kulturelle Vergangenheit und die zeitweise turbulenten politischen Verhältnisse haben zu einer einzigartigen Architektur geführt. Die architektonische Landschaft des Irans hat ihre Wurzeln in mehreren antiken Zivilisationen und dem persischen Reich, gefolgt von dem späteren Einfluss der islamischen Kultur.

Die moderne iranische Architektur verbindet weiterhin zeitgenössisches Design mit traditionellen Elementen und geht gleichzeitig auf die sich wandelnden städtischen Bedürfnisse ein. Als Reaktion auf die sich rasch verändernde urbane und natürliche Umwelt, die Wasserknappheit und den Klimadruck legen iranische Architekten großen Wert auf eine soziale und nachhaltige Architektur, die auf dem reichen Erbe des Landes aufbaut. Die folgende Liste ist eine Auswahl von 25 Architekturbüros, die die urbane iranische architektonische Identität prägen.

 

 

photo_credit Mohammad Hassan Ettefagh
Mohammad Hassan Ettefagh

1. Hooba Design Group

Hooman Balazadeh gründete 2007 die Hooba Design Group, um Architektur zu schaffen, die im kulturellen und geografischen Gefüge verwurzelt ist und als Katalysator für weitere Forschungen und Erkundungen dient. Mit dem Fokus auf die Elemente Licht, Farbe, urbane Dynamik und einheimische Baumaterialien versucht die Hooba Design Group, nachhaltige und kostengünstige Lösungen zu liefern. Von Innenräumen bis hin zu urbanen Interventionen strebt das Studio einen flexiblen Rahmen an, der konventionelle Grenzen überschreitet und sich an sich entwickelnde Typologien anpasst.

 

 

photo_credit Parham Taghioff
Parham Taghioff

2. nextoffice

Das 2009 von Alireza Taghaboni gegründete Next Office steht für eine Verschmelzung von Architektur, Kunst und Kontext. Er beteiligt sich aktiv am Diskurs über iranische Architektur und Urbanismus und schreibt regelmäßig für verschiedene Zeitschriften und Magazine. Next Office ist bestrebt, die traditionelle iranische Architektur neu zu definieren, indem es zeitgenössische Designprinzipien einbezieht, die auf die verschiedenen kontextuellen Faktoren eingehen, die jedes Projekt prägen. Von Wohnhäusern über Geschäftskomplexe bis hin zu städtebaulichen Masterplänen spiegelt das Portfolio des Büros eine kontextbezogene Reaktion wider.

 

 

photo_credit M.H.Ettefagh
M.H.Ettefagh

3. Olgooco (Olgoo Architecture)

Mehran Khoshroo gründete 2009 das Büro Olgoo mit einem besonderen Ansatz für architektonisches Design, der sich durch die Betonung von Untersuchung und Erkundung auszeichnet. Die Methodik des Büros besteht darin, jedes Projekt um eine zentrale "Frage" herum zu konzipieren und eine rigorose Forschungs- und Entdeckungsphase einzuleiten, um Einblicke in das Programm, den Kontext und die beteiligten Materialien zu gewinnen. Im Jahr 2018 erhielt Olgoo Office eine Anerkennung für eines seiner Projekte, das es in die Endrunde des World Architecture Festival geschafft hat.

 

 

photo_credit Ali Gorjian
Ali Gorjian

4. Ayeneh Office

Das 2001 von Ali Soltani und Atefeh Karbasi gegründete Büro Ayeneh nahm 2003 offiziell seine Tätigkeit in Teheran auf. Seitdem hat das Büro verschiedene Projekte in verschiedenen Städten realisiert, darunter Wohnkomplexe, kommerzielle und kulturelle Zentren, Büros und Parks unterschiedlicher Größe. Ayeneh Office geht davon aus, dass die Architektur ihren Kontext widerspiegelt, und ist bestrebt, die Essenz der Umgebung in seine Entwürfe zu integrieren. In den letzten zehn Jahren hat das Büro auf nationalen und internationalen Plattformen Auszeichnungen erhalten, darunter Preise wie den Memar Award und Anerkennungen für herausragende Leistungen in der Innenarchitektur und Fassadengestaltung.

 

 

photo_credit Parham Taghioff
Parham Taghioff

5. AshariArchitects

Seit 2005 betreibt Ashari Architects and Associates sein Büro mit einem erfahrungsorientierten Ansatz und beschäftigt sich mit verschiedenen Bereichen der Architektur. Ihr Portfolio umfasst Architektur, Innenarchitektur und Landschaftsgestaltung und deckt verschiedene Typologien wie Wohn-, Geschäfts-, Verwaltungs-, Bildungs-, Kultur-, Industrie- und Tourismusprojekte ab. Das Büro übernimmt auch einige Aufträge in den Bereichen Produktdesign und Kunstinstallationen. Eines der Ziele des Unternehmens ist es, den künstlerischen Beitrag in den Projektentwürfen zu erhöhen und neue Nutzererfahrungen zu schaffen, indem das Potenzial jedes Projekts genutzt und innovative Designmöglichkeiten eingeführt werden. Die Gruppe wurde 2019 mit der Medal of Excellence des iranischen Büros für zeitgenössische Architekten ausgezeichnet.

 

 

photo_credit Parham Taghioff
Parham Taghioff

6. Admun Studio

Das Admun Studio mit Sitz in Teheran, Iran, wurde 2010 von Amir Reza Fazel und Shobeir Mousavi als Design- und Konstruktionsbüro gegründet. Es ist an verschiedenen Projekten beteiligt, darunter Wohnvillen und -wohnungen, Büroräume, Inneneinrichtungen, Restaurants und Pavillons. Es ist bekannt für seinen innovativen Ansatz und seine praktische Beteiligung am Bauprozess.

 

 

photo_credit Parham Taghioff
Parham Taghioff

7. New Wave Architecture (Lida Almassian/Shahin Heidari)

New Wave Architecture wurde 2006 gegründet und verfügt über umfangreiche Erfahrungen mit Campus- und Bildungseinrichtungen, spezialisierten Krankenhäusern und Gesundheitseinrichtungen. Außerdem entwirft das Büro Einzelhandelsgeschäfte, Wohnprojekte und Freizeiteinrichtungen. Bis heute hat das Büro über 120 Projekte entworfen und abgeschlossen. Das Büro erforscht neue Ansätze für neue Ideen und schafft anspruchsvolle und unverwechselbare Räume, bei denen Ästhetik, Menschlichkeit und globale Kommunikation im Vordergrund stehen.

 

 

photo_credit  Aidin Shahi
Aidin Shahi

8. Modaam Architects

Modaam wurde 2009 von Sanaz Ghaemmaghami und Mojtaba M. Zaheri gegründet und verfügt über ein umfangreiches Portfolio von über 100 Projekten. Die Arbeit des Unternehmens umfasst Bürogebäude, Einkaufszentren, Sportkomplexe, Wohngebäude, Freizeit- und Ferienzentren, kleine Villen, Renovierungsprojekte, pharmazeutische Anlagen und Landschaftsgestaltung. Der Designansatz von Modaam ist tief in kontextuellen Überlegungen verwurzelt und umfasst ökologische, soziale, wirtschaftliche und anthropologische Aspekte, um harmonische und funktionale Räume zu schaffen.

 

 

photo_credit Parham Taghioff - Persia Photography Center
Parham Taghioff - Persia Photography Center

9. CAAT Studio

Das 2015 von Mahdi Kamboozia gegründete CAAT Studio (C/KambooziA ArchitecTure Studio) konzentriert sich auf die Überbrückung der Kluft zwischen Designkonzepten und Bautechnik. Das Studio legt den Schwerpunkt auf die Bedürfnisse und Potenziale zukünftiger Generationen und entwickelt Lösungen, die auf die spezifischen Anforderungen jedes Projekts zugeschnitten sind. Ob es nun um die Verwendung einzigartiger Materialien geht, wie bei dem Projekt Mahallat Residential, oder um die Anwendung einzigartiger Konstruktionstechniken bei Kahrizak Residential, das Studio verfolgt unabhängig von der Größe des Projekts einen einheitlichen Prozess.

 

 

photo_credit Parham Taghiof, Farshid Nasrabadi, Mohammadreza Hoorjandi
Parham Taghiof, Farshid Nasrabadi, Mohammadreza Hoorjandi

10. FMZD | Farshad Mehdizadeh Design

FMZD | Farshad Mehdizadeh Design wird von CEO und Gründer Farshad Mehdizadeh geleitet. Zu seinen bemerkenswerten Projekten gehört das preisgekrönte Wohngebäude in Abadan, das den ersten Preis bei den iranischen Memar-Preisen und eine Anerkennung bei den Middle East Awards erhielt. Neben seiner Tätigkeit in der Praxis ist Farshad Mehdizadeh seit 2007 auch im akademischen Bereich aktiv, wo er als Assistenzprofessor und Gastdozent tätig ist und internationale Workshops leitet. Farshad Mehdizadehs Forschung konzentriert sich auf geografisch kontextbezogene Architektur und den Einfluss der Geografie auf das architektonische Design im Allgemeinen.

 

 

photo_credit Farshid Nasrabadi
Farshid Nasrabadi

11. Alidoost and Partners

Das von Shahab Alidoost und Sona Eftekharazam gegründete und geleitete Büro Alidoost and Partners ist ein multidisziplinäres Unternehmen, das sich auf Architektur und Design spezialisiert hat, von der groß angelegten Planung bis zum Möbeldesign. Das Büro legt Wert auf einen sozial orientierten Ansatz, der Ehrgeiz und Professionalität miteinander verbindet. Es arbeitet mit Unternehmen, Behörden und privaten Kunden in verschiedenen Ländern zusammen, um Projekte in den Bereichen Stadt, Hotel, Wohnen, Büro, Handel und Bildung zu realisieren.

 

 

photo_credit Parham Taghioff
Parham Taghioff

12. Zav Architects

Das 2006 gegründete Büro ZAV Architects verfolgt einen forschungsorientierten und pragmatischen Ansatz. In Zusammenarbeit mit externen Architekten und Experten erforscht die ZAV realistische und praktische Themen in der Architektur. Die Arbeit von ZAV Architects beginnt nicht mit dem Designprodukt, sondern mit der Erforschung von Kapazitäten, die soziales und wirtschaftliches Handeln ermöglichen. Ihre Forschung umfasst Raumszenarien und -programme, Raumorganisation, architektonische Typologien, Handwerkskunst und Bautechniken, um ihr Potenzial zu aktivieren und sinnvolle Ergebnisse zu erzielen.

 

 

Caption

13. Habibeh Madjdabadi

Habibeh Madjdabadi ist eine bekannte iranische Architektin, Autorin, Designerin und Rednerin. Im Jahr 2003 gründete sie ihr Designstudio in Teheran. Zuvor hatte sie den ersten Preis in einem Wettbewerb zur Restaurierung eines historischen Gebäudes aus der Zand-Dynastie gewonnen. Seitdem hat Madjdabadi mehrere Auszeichnungen erhalten, darunter eine Nominierung für den Aga Khan Award im Jahr 2016 und den Tamayouz Women in Architecture and Construction Award im Jahr 2019 sowie den Chicago Award, den Worldwide Brick Award und den Memar Award im Jahr 2014. Kulturelle und geografische Kontexte haben großen Einfluss auf Madjdabadis Entwürfe und spiegeln eine starke Betonung der Materialauswahl und der Herstellungsmethoden wider. 

 

 

photo_credit Mohammad Hassan Ettefagh
Mohammad Hassan Ettefagh

14. Boozhgan Studio

Das 2007 von Hamed Badri Ahmadi gegründete Boozhgan Architectural Studio hat an verschiedenen Projekten gearbeitet, darunter Wohngebäude, Büroräume, Geschäftskomplexe und die Renovierung von Privathäusern und öffentlichen historischen Gebäuden. Viele dieser Projekte haben bei nationalen und internationalen Architekturwettbewerben Anerkennung gefunden. In seinem Entwurfsprozess optimiert das Boozhgan Architectural Studio die positiven Eigenschaften eines jeden Standorts und Projekts und setzt sie in einfache und klare architektonische Lösungen um.

 

 

photo_credit Parham Taghioff
Parham Taghioff

15. Davood Boroojeni Office

Seit über 15 Jahren ist das Büro Davood Boroojeni in verschiedenen Phasen von Architekturprojekten tätig, von den ersten Entwurfskonzepten und der schematischen Entwicklung bis hin zur Erstellung von Submissionspaketen, visuellen Präsentationen, Bauunterlagen und detaillierten Plänen. Dank seiner Fachkenntnisse in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation, Problemlösung und Beherrschung einschlägiger Software in Verbindung mit seiner Fähigkeit zur Recherche, Terminplanung und Koordinierung von Entwürfen in den verschiedenen Projektphasen hat sich das Büro Davood Boroojeni als eines der zuverlässigsten Unternehmen des Landes etabliert.

 

 

photo_credit  Mohammad Hassan Ettefagh
Mohammad Hassan Ettefagh

16. BonnArq Architects

BONNARQ ARCHITECTS wurde 2014 von Behzad Atabaki und Parshia Qaregozloo in Teheran gegründet. Ihr Portfolio umfasst Auszeichnungen von mehreren nationalen und internationalen Wettbewerben wie dem Aga Khan Award for Architecture, World Architecture Festival (WAF), A+Awards (Architizer), Middle East Architect Awards und 2A Continental Architectural Awards. BONNARQ ARCHITECTS ist bekannt für seine Beiträge zu Architektur, Stadtplanung, Landschaftsarchitektur, Kunst und Design. Seine Arbeiten werden weltweit ausgestellt und in verschiedenen Publikationen vorgestellt. Das Team setzt sich aus verschiedenen Fachleuten zusammen, was seine Fähigkeit, komplexe Projekte in Angriff zu nehmen, die oft Stadterneuerungsprogramme in Teheran und anderen Städten im Iran beinhalten, verbessert.

 

 

photo_credit Farshid Nasrabadi
Farshid Nasrabadi

17. Sarsayeh Architectural Office

Behnam Sefidi gründete das Architekturbüro Sarsayeh im Jahr 2011 im Iran. Es bietet Architektur- und Designdienstleistungen mit dem Schwerpunkt, die verschiedenen Bedürfnisse von Menschen mit unterschiedlichen Verhaltensweisen und Lebensstilen zu erfüllen.

 

 

photo_credit Ehsan Hajirasouliha
Ehsan Hajirasouliha

18. USE Studio

Das 2013 von Mina Moeineddini und Mohammad Arab in Isfahan gegründete USE Studio ist ein Architektur- und Stadtplanungsbüro, das sich auf das Verständnis kontextueller Bedingungen und Projektinhalte konzentriert. Im Mittelpunkt der Arbeit steht die Erforschung der Frage, wie Architektur zeitgenössische Verhaltensweisen und das tägliche Leben beeinflusst und wie sie sich im Laufe der Zeit innerhalb ihres kontextuellen Rahmens weiterentwickelt. Im Laufe der Jahre hat USE Studio an verschiedenen Projekten mitgewirkt, darunter Einfamilienhäuser, Wohnkomplexe, Schulen, Arbeitsstätten, Mehrzweckräume und Restaurierungsprojekte.

 

 

photo_credit Parham Taghioff, Ali Daghigh, Deed Studio
Parham Taghioff, Ali Daghigh, Deed Studio

19. Fluid Motion Architects

Fluid Motion Architects wurde 2004 von den Architekten Catherine Spiridonoff und Reza Daneshmir in Teheran gegründet. Zu den bemerkenswerten Projekten des Büros gehören das Mellat Park Cineplex mit fünf Kinosälen, einer Kunstgalerie, einem Restaurant, einem Café und einem Buch- und CD-Laden auf einer Fläche von 15.000 Quadratmetern, der IMAX-Komplex am Yadegar Highway mit Kultur-, Kino- und Geschäftsräumen, einem überdachten Vergnügungspark und Zeremonienhallen auf 120.000 Quadratmetern sowie das Mehrmieter-Wohngebäude in der Wissenschafts- und Forschungsstadt Isfahan, das für junge Wissenschaftler und Forscher konzipiert wurde und sich in der Ausschreibungs- und Bauphase befindet. Fluid Motion Consulting Architects verwaltet auch mehrere Bürogebäude in den Teheraner Stadtvierteln Pole Roomi und Zafar.

 

 

photo_credit Farshid Nasrabadi
Farshid Nasrabadi

20. Bracket Design Studio

Das 2006 von Shervin Hosseini gegründete Bracket Design Studio ist ein umfassendes Designbüro, das verschiedene Dienstleistungen anbietet, darunter Stadtplanung, Innenraumplanung, Möbeldesign und Architektur in verschiedenen Maßstäben. Das Team besteht aus verschiedenen Fachleuten mit umfassenden Kenntnissen in theoretischen und praktischen Aspekten von Design, Entwurf, Planung und Konstruktion für öffentliche und private Projekte. Mit dem Schwerpunkt auf Innovation in Bezug auf Erkenntnisse, Materialien und Technologie analysiert das Büro die Potenziale des Standorts und die Anforderungen der Kunden, um durch kontinuierliche Verfeinerung und Neudefinition der Projekte optimale Lösungen zu liefern.

 

 

photo_credit Deed Studio
Deed Studio

21. KA Architecture Studio (Mohammad khavarian)

KA Architecture Studio ist ein iranisches Architekturbüro, das sich auf Architektur, Städtebau, Innenarchitektur und Forschung spezialisiert hat und von einem Team aus über siebzig weltweit tätigen iranischen Architekten und Designern unterstützt wird. Das Studio sieht Architektur als einen Rahmen für die Konstruktion zukünftiger Realitäten - konzeptionell, räumlich und erfahrungsbezogen - durch eine rigorose Erforschung neuer Potenziale, die mit dem Leben des Einzelnen und dem städtischen Umfeld in Einklang stehen. Es strebt danach, die Verbindungen zwischen Menschen, Kulturen, Technologien und Materialien zu verbessern und betrachtet Architektur als ein grundlegendes soziales Konstrukt.

 

 

photo_credit Mohammad Hosein Hamzehlouei
Mohammad Hosein Hamzehlouei

22. Cedrus Studio

Cedrus wurde 2017 von Mohammad Mehdi Saeidi gegründet und ist ein in Teheran ansässiges Studio, das die Kluft zwischen Design und Konstruktion überbrücken will. Es hat mehrere Projekte abgeschlossen, darunter Architektur, Innenarchitektur und Landschaftsarchitektur. Es legt Wert darauf, die spezifischen Anforderungen, Vorlieben und Nuancen der Kunden zu verstehen, um die Vielfalt von Projekten mit ähnlichem Kontext zu fördern. Das Studio legt außerdem Wert auf einen kooperativen Ansatz bei der Materialauswahl und der Konstruktion.

 

 
photo_credit Mohammad Hassan Ettefagh
Mohammad Hassan Ettefagh

23. FEA studio-Fundamental Experience of Architecture

FEASTUDIO, offiziell bekannt als "Fundamental Architectural Experience" Studio, wurde 2006 von Arash Nasiri und Ensieh Khamse gegründet, um eine kohärente architektonische Sprache zu kultivieren, die ihre progressiven Erfahrungen und das Zusammenspiel von Ideen und Ausführung widerspiegelt. Ihr Ansatz zielt darauf ab, über die bloße funktionale Notwendigkeit hinauszugehen, Kreativität zu fördern und dynamische, mehrdimensionale Strategien im architektonischen Design zu verfolgen. FEASTUDIO gewann den ersten Preis beim Grand Memar Award 2011 in der Kategorie öffentliche Gebäude für den Entwurf der Noor e Mobin Sporthalle in Bastam. Internationale Bekanntheit erlangte das Studio mit der IOC/IAKS-Bronzemedaille 2013, die vom Internationalen Olympischen Komitee und der Internationalen Vereinigung für Sport- und Freizeiteinrichtungen für dasselbe Projekt in Köln, Deutschland, verliehen wurde.

 

 

photo_credit Amirali Ghaffari
Amirali Ghaffari

24. ShaarOffice

ShaarOffice, 2007 von Ahmad Ghodsimanesh in Shiraz, Iran, gegründet, ist ein auf Architektur und Innenarchitektur spezialisiertes Design- und Bauunternehmen. Das Büro legt Wert auf einen strukturierten Ansatz für die Teamarbeit, indem es Projektaufgaben an Spezialisten delegiert und eine gründliche Überwachung während des gesamten Projektlebenszyklus sicherstellt. Das Büro widmet sich der Entwicklung einer kreativen Designmethodik, die darauf abzielt, die Lebensqualität in verschiedenen Bereichen zu verbessern, ob es sich nun um Wohnräume, Einzelhandelsflächen, Cafés, Sportanlagen oder andere öffentliche Einrichtungen handelt.

 

 

photo_credit Mohammad Ghavamedini
Mohammad Ghavamedini

25. AWE Office / Amir Shahrad

AWE Office, gegründet von Amir Shahrad, ist ein Designstudio mit Sitz in Teheran. Das Studio arbeitet an Projekten unterschiedlicher Größe im gesamten Iran. Zu den bemerkenswerten Projekten gehören Tehran Office, ein mit Stein verkleidetes Bürogebäude mit facettierten Holzlamellen, und Yazd Urban Villa, ein geometrisches Haus mit versetzter Fassade.

 

 

Die Serie der "25 besten Unternehmen" wird von der Archello-Redaktion kuratiert. Die Auswahl basiert auf einer Reihe von Faktoren, darunter die Anzahl der in die engere Wahl gekommenen und der siegreichen Beiträge bei den Archello Awards, die Anzahl der Projekte, die ein Unternehmen in sein Archello-Profil hochgeladen hat, die Anzahl der Projekte, die von Archello vorgestellt wurden, sowie die Größe und Qualität der Projekte, die im Archello-Portfolio des jeweiligen Unternehmens enthalten sind.