Landscape Forms & Urbidermis: Partners in Modern Urban Transformation

Landschaftsformen und Urbidermis: Partner der modernen urbanen Transformation

24 Juni 2024  •  Gesponserte Artikel  •  Archello

Landscape Forms, der offizielle und langjährige Partner von Urbidermis in den USA und Kanada, arbeitet eng mit dem in Barcelona ansässigen Designbüro zusammen, um eine Ästhetik und einen Ethos in die Städte Nordamerikas zu bringen, die unverwechselbar, zukunftsorientiert und nachhaltig sind.

Caption

Die beiden arbeiten seit 2006 zusammen und haben eine gemeinsame Mission: Die Neugestaltung der heutigen Stadtlandschaft und die Wiederherstellung des Gleichgewichts zwischen Mensch und Natur mit ehrlichen, durchdacht gestalteten und elegant funktionalen Straßen- und Landschaftselementen. Dieses gemeinsame Engagement sieht eine urbane Revolution im 21. Jahrhundert vor, die Inklusivität, Konnektivität, verbesserte Lebensqualität und eine erhöhte Umweltverantwortung als Grundlage für eine transformative Stadtgestaltung fördert.

Caption

Eine kürzlich erschienene fünfteilige Videoserie mit dem Titel "The Living City" (Die lebendige Stadt) erforscht diese Denkweise weiter, indem sie hinter die Kulissen von Urbidermis' Hauptsitz, dem Parc de Belloch, blickt und die innovativen Perspektiven und einzigartigen Leistungen dokumentiert, die das Designhaus ausmachen. Von der Entstehungsgeschichte von Urbidermis im Anschluss an die Olympischen Spiele 1992 in Barcelona über die bahnbrechenden Methoden der regenerativen Stadtbegrünung, die in der Baumschule Belloch Forestal entwickelt wurden, bis hin zu den innovativen technologischen Integrationen und Analysen, die das urbane Leben verbessern, bietet "The Living City" ein inspirierendes Schaufenster des fortschrittlichen Ethos, der der Partnerschaft zwischen Landscape Forms und Urbidermis zugrunde liegt.

Caption

Die Produkte dieser Partnerschaft, die von leistungsstarker Beleuchtung bis hin zu minimalistischen Außenanlagen reichen, helfen Designern dabei, eine Ästhetik und einen Ethos in ihre Projekte einzubringen, die frisch, zukunftsorientiert und auf Nachhaltigkeit ausgerichtet sind. Durchgängig ist das Thema des universellen Designs - eine Übung in Zurückhaltung und Raffinesse, um Lösungen zu schaffen, die gleichzeitig kohärent, unverwechselbar und wiedererkennbar sind, sich aber auch für eine Reihe von Standorten und Umgebungen eignen. Dieses Konzept wird besonders im Beleuchtungsangebot der Gruppe deutlich, das die Stadtleuchten Arne, Arne S, Candela, Gunnar, Tumbler, Rama und Slope umfasst. Die durchdachte Kombination aus formaler Schlichtheit, internationalem Design, leistungsstarken Optionen und tiefgreifender Konfigurierbarkeit dieser Lösungen dient dazu, visuelle Erlebnisse zu verbessern und den Bürgern in den vielen verschiedenen Städten, die sie ihr Zuhause nennen, eine tiefere Verbindung zur Natur zu ermöglichen.

Caption

Im Laufe der Jahre hat die Partnerschaft zwischen Landscape Forms und Urbidermis die Entwicklung und den Wandel der Städte hin zu nachhaltigeren und menschlicheren Modellen begleitet. Dabei sind qualitativ hochwertige städtische Umgebungen entstanden, die von der biologischen Vielfalt durchdrungen sind und die körperliche, geistige und soziale Gesundheit ihrer Bewohner fördern sollen.

 

Die daraus resultierenden Räume und Lösungen lenken das Augenmerk des städtischen Lebens auf die Bürger und die Natur und verleihen öffentlichen und privaten Räumen Schönheit, Biophilie und Vielfalt im Design. Zu den Projekten der Landscape Forms-Urbidermis-Partnerschaft, die ein breites Spektrum an zukunftsträchtigen Orten umfassen, gehören: Das Herz-Kreislauf-Zentrum der Universität von Kalifornien in San Francisco, der LinkedIn Campus in Sunnyvale, der Salt Lake City International Airport, die Miami Underline, der Orange County Great Park in Irvine, das Moody Center der Universität von Texas in Austin, das Smoky Hollow Viertel in Raleigh, Pier 26 in New York City und viele andere.