A.F. Maglieria | new headquarter

A.F. Maglieria | new headquarter

Architekt
atelierXS
Standort
Gonzaga, Mantova, Italy | View Map
Projektjahr
2018
Kategorie
Büros
atelierXS | martina gualdi laura provasi architetti
Produkt-Spezifikationsblatt

ElementMarkeProduct Name
Interior lightingFlos
Interior lightingVibia
DoorsGarofoli
Filomuro
WindowsGriesser AG
Lamisol
Interior furnitureManerba Spa
Facade cladding: Prefabricated concrete panelsTruzzi S.P.A.

Produkt-Spezifikationsblatt
Interior lighting
OK nach Flos
Interior lighting
Cosmos nach Vibia
Doors
Filomuro nach Garofoli
Windows
Lamisol nach Griesser AG
Interior furniture
Facade cladding: Prefabricated concrete panels

A.F. Maglieria | neuer Hauptsitz

atelierXS als Architekten

Das Gebäude befindet sich in einem Produktions-/Handwerksbereich am Rande der Stadt Gonzaga, südlich von Mantua.

photo_credit atelierXS | martina gualdi laura provasi architetti
atelierXS | martina gualdi laura provasi architetti

Die Maßnahme wurde konzipiert, um den Bedürfnissen eines historischen Familienunternehmens für die Herstellung eleganter, vollständig in Italien hergestellter Strickwaren gerecht zu werden, das seit den 1970er Jahren im Gemeindegebiet ansässig ist. Der Bedarf an neuen Räumen in Bezug auf die Fläche war auch mit der Notwendigkeit verbunden, den Arbeitsplätzen ein Aussehen zu geben, das mit der Art der von dem Unternehmen hergestellten Produkte übereinstimmt, nüchtern und klassisch, aber gleichzeitig mit Liebe zum Detail gestaltet.

photo_credit atelierXS | martina gualdi laura provasi architetti
atelierXS | martina gualdi laura provasi architetti

Vom Grundriss her besteht das Gebäude aus zwei Hauptteilen: einem ununterbrochenen Produktionsbereich mit zwei nebeneinander liegenden Lichtbändern und hauptsächlich Oberlicht, das für eine konstante natürliche Beleuchtung sorgt, und einem Bürobereich, der der Zufahrtsstraße zum Gebäude zugewandt ist und eine der eindrucksvollsten Fronten darstellt.

photo_credit atelierXS | martina gualdi laura provasi architetti
atelierXS | martina gualdi laura provasi architetti

Das Äußere des Gebäudes ist geprägt von der Stärke und Reinheit des Betons, der sowohl die vertikalen als auch die horizontalen Flächen dominiert. Sie erinnern an den industriellen Charakter des Bauwerks, während sie es gleichzeitig konzeptualisieren und veredeln und das Gebäude zu einem architektonischen Objekt machen, das mit einer eigenen Würde und Persönlichkeit ausgestattet ist.

photo_credit atelierXS | martina gualdi laura provasi architetti
atelierXS | martina gualdi laura provasi architetti

Zum Beton gehört auch der Kontrast zwischen den Profilen der Fensterrahmen und dem cortenfarbig lackierten Blech der verstellbaren Sonnenschirme, deren Farbe auch von den natürlichen Elementen der Blumenbeete am Vordereingang aufgegriffen wird.

photo_credit atelierXS | martina gualdi laura provasi architetti
atelierXS | martina gualdi laura provasi architetti

Die Inneneinrichtung basiert auf demselben Konzept, ist aber einladender, da die homogenen Oberflächen des Betonbodens mit den weißen Tönen der Wände und der Einrichtungselemente interagieren, die durch das von den großen Fenstern kommende Licht beleuchtet werden. Der Eingang ist insbesondere durch ein Oberlicht gekennzeichnet, das das Eintreten und Warten verdeutlicht, sowie durch ein Fenster, das den Musterraum umrahmt, den Ort, an dem die Kollektionen ausgestellt werden und die offiziellen Präsentationen des Unternehmens stattfinden.

photo_credit atelierXS | martina gualdi laura provasi architetti
atelierXS | martina gualdi laura provasi architetti
photo_credit atelierXS | martina gualdi laura provasi architetti
atelierXS | martina gualdi laura provasi architetti
photo_credit atelierXS | martina gualdi laura provasi architetti
atelierXS | martina gualdi laura provasi architetti
photo_credit atelierXS | martina gualdi laura provasi architetti
atelierXS | martina gualdi laura provasi architetti
photo_credit atelierXS | martina gualdi laura provasi architetti
atelierXS | martina gualdi laura provasi architetti
Caption
Caption
Caption

Verwendete Materialien :
1. Verkleidung der Fassade: Vorgefertigte Betonplatten, Truzzi SPA
2. Bodenbelag: Beton
3. Türen: Filomuro von Garofoli, lackiertes Holz
4. Fenster: Aluminiumprofil, LT Dogma von Indivest; Briese Soleil Lamisol 90 von Griesser
5. Bedachung: Vorgefertigte Betonplatten, Truzzi SPA
6. Innenbeleuchtung: Cosmos von VIBIA; OK von FLOS
7. Inneneinrichtung: Manerba SPA

Read story in EnglishItalianoEspañolFrançais and Português

Projekt-Kredite
Architekten
Acustic engeneering
In diesem Projekt verwendete Produkte
Featured Projects
Latest Products
News