Chain Bridge Residence

Chain Bridge Wohnhaus

Projektname auf Englisch
Chain Bridge Residence
Architekt
ARCHITECTURE WORKSHOP 4B LLC
Standort
Arlington, Virginia, United States | View Map
Projektjahr
2020
Kategorie
Privathäuser
Jennifer Hughes
Produkt-Spezifikationsblatt

ElementMarkeProduct Name
Leather Panels (Fireplace Surround)EcoDomo LLC
Wood FloorsHeartpine Company
Exterior Windows & DoorsMarvin Windows and Doors
Custom CabinetryPennville Cabinetry
TilesStone Source

Produkt-Spezifikationsblatt
Leather Panels (Fireplace Surround)
Wood Floors
Exterior Windows & Doors
Custom Cabinetry
Tiles

Chain Bridge Wohnhaus

ARCHITECTURE WORKSHOP 4B LLC als Architecture & Construction Management

Bei der Chain Bridge Residence handelt es sich um eine vollständige Renovierung eines Ranchhauses aus den 1970er Jahren in einem ruhigen Vorort von Nord-Virginia. Das Haus hatte eine wunderbare Bausubstanz und lag an einer schönen, bewaldeten Schlucht, die zum Potomac River hinunterführt. Unser anfängliches Ziel war es, das Haus zu "entkernen", d.h. die überwucherte Landschaft an der Außenseite des Hauses zu entfernen und den bestehenden Raumfluss im Inneren zu vereinfachen und neu zu gestalten. Es gab zwei große, über 100 Fuß hohe amerikanische Birken, die gegen die Rückseite des Hauses drückten, und obwohl wir wussten, dass wir das Haus nach hinten erweitern wollten, wollten wir diese beiden Bäume nicht verlieren. Um die Birken zu retten, entwarfen wir einen Anbau in Stahlrahmenbauweise mit einem schraubenförmigen Pfeilerfundament und einer auskragenden Stahl- und Betonkonstruktion, die es uns ermöglichte, das Wurzelwerk der Bäume so wenig wie möglich zu beeinträchtigen, und wir öffneten das Haus zu einem wunderschönen, privaten, bewaldeten Hinterhof.

photo_credit Jennifer Hughes
Jennifer Hughes
photo_credit Jennifer Hughes
Jennifer Hughes

Wir haben das gesamte Erdgeschoss umgestaltet, indem wir den vorderen Eingang in die Mitte verlegt und komplett verglast haben, um eine bessere Straßenpräsenz zu schaffen. Außerdem haben wir den Zugang zur Garage verlegt, um einen Schmutzraum/Gartenraum zu schaffen, der auf beiden Seiten des Hauses von außen nach innen führt. Wir haben alle öffentlichen Räume - Küche, Esszimmer, Wohnzimmer - mit dem Hinterhof verbunden, um die Aussicht durch größere Fenster und Türen zu öffnen und die Beziehung zwischen Innen und Außen zu verbessern. Wir fügten einen großen gläsernen Sonnenraum und eine neue moderne Treppe aus Stahl und Glas an der Rückseite des Hauses hinzu, zusammen mit einer privaten Dachterrasse darüber. Die verwendeten Materialien waren einfach, reichhaltig und luxuriös - Nussbaum, weiß geölte Eiche, blauer Marmor, Leder, geschwärzter Stahl, gebeizter Beton, Glas - um die gesamte Farb- und Strukturpalette zu ergänzen. Eine neue, dunklere Farbpalette für die Außenziegel, neue Abstellgleise und neue schwarze Fenster vervollständigten die Renovierung bzw. das Make-over.

photo_credit Jennifer Hughes
Jennifer Hughes
photo_credit Jennifer Hughes
Jennifer Hughes

Wirwurden gebeten, einen Ranch-Rambler aus den 1970er Jahren in das erste gemeinsame Haus eines frisch verheirateten Paares zu renovieren. Sie baten uns, die Küche und das Hauptschlafzimmer zu modernisieren und einen kleinen Wintergarten an der Rückseite des Hauses einzurichten. Am Ende haben wir das gesamte Erdgeschoss umgestaltet, um den Eingang und seine Präsenz auf der Straße sowie die Beziehung zwischen den Innenräumen und dem Außenbereich zu verbessern.

photo_credit Jennifer Hughes
Jennifer Hughes
photo_credit Jennifer Hughes
Jennifer Hughes

Wir standen vor zwei großen Herausforderungen: Erstens mussten wir die Innenräume mit dem Außenbereich verbinden, zu dem ein ruhiger, bewaldeter Hof gehört, der sich zu einer Schlucht hin öffnet, die in den Potomac River mündet. Die andere Herausforderung waren zwei große, über 100 Fuß hohe amerikanische Birken im hinteren Teil des Hauses, die die Hausbesitzer unbedingt erhalten wollten.

photo_credit Jennifer Hughes
Jennifer Hughes
photo_credit Jennifer Hughes
Jennifer Hughes

Um Innen und Außen miteinander zu verbinden, haben wir alle öffentlichen Bereiche des Hauses - Wohn-, Ess- und Küchenbereich - zueinander und zur Rückseite des Hauses hin geöffnet. Wir haben alle Öffnungen höher und größer gemacht, um mehr Licht und Landschaft hereinzulassen, und wir haben einen vollverglasten Sonnenraum hinzugefügt, um diese Verbindung zu verankern.

Um die Bäume während der Bauphase zu schonen, entwarfen wir ein schraubenförmiges Pfeilerfundament, das eine 8" dicke Betonplatte stützte, die wiederum den Stahl trug, der auskragte, um den Treppenturm und den Sonnenraum zu stützen.

photo_credit Jennifer Hughes
Jennifer Hughes
photo_credit Jennifer Hughes
Jennifer Hughes

Team:

Architektur & Baumanagement: ARCHITEKTURWERKSTATT 4B LLC

Fotografin: Jennifer Hughes

photo_credit Jennifer Hughes
Jennifer Hughes
photo_credit Jennifer Hughes
Jennifer Hughes

Verwendete Materialien:

Außenfenster und -türen: Marvin
Schreinerei: Pennville Custom Cabinetry
Kacheln: Stonesource
Lederpaneele (Kaminumrandung): EcoDomo
Holzfußböden: Heartpine Co.

photo_credit Jennifer Hughes
Jennifer Hughes

Read story in EnglishFrançaisEspañolPortuguês and Italiano

Projekt-Kredite
Architecture & Construction Management
Featured Projects
Latest Products
News