Ensemble

Ensemble

Architekt
Kavellaris Urban Design
Standort
Elwood, VIC, Australia | View Map
Projektjahr
2021
Kategorie
Wohnungen
Veeral
Produkt-Spezifikationsblatt

ElementMarkeProduct Name
Natural StoneGlux
Grey Aether
Ceasar Stone, Snow WhiteCaesarstone
Timber FlooringSesame Access Systems
Facade claddingAodeli
Facade cladding - Glass-Fibre Reinforced ConcreteAsurco
Facade claddingGRC System Building S.r.l.

Produkt-Spezifikationsblatt
Natural Stone
Grey Aether nach Glux
Ceasar Stone, Snow White
Timber Flooring
Facade cladding
nach Aodeli
Facade cladding - Glass-Fibre Reinforced Concrete
nach Asurco
Facade cladding

Ensemble

Kavellaris Urban Design als Architekten

Die Ensemble-Wohnungen sind eine Abkehr von der konventionellen Bauweise mit gestapelten Wohnungen. Die horizontale Gebäudemasse wird durch einen halbierenden vertikalen Glasraum geteilt, der gleichzeitig eine starke und identifizierbare Adresse schafft, aber auch ein Relief und einen Bruch in der gebauten Form erzeugt. Der vertikale verglaste Eingang besteht aus einem zweigeschossigen Hohlraum, der bei der Ankunft im Gebäude einen Kontrapunkt zur horizontalen Lesart des Gebäudes bildet.

photo_credit Veeral
Veeral

Darüber hinaus kontrastiert das Bronzeglas visuell mit der Materialität des geriffelten Betons, um eine erkennbare visuelle Verbindung zum Eingang des Gebäudes zu schaffen. Der untere Teil des Gebäudes besteht aus weißem, geriffeltem Beton mit großen Bogenfenstern, die eine Gliederung und visuelles Interesse schaffen. Die großen Bogenfenster verstärken die geschwungene architektonische Sprache und schaffen außerdem interessante und einnehmende Ausblicke aus den Innenräumen.

photo_credit Veeral
Veeral

Die Farbe, die Geometrie und die Textur der unteren Ebenen bilden ein Podium für die Gebäudemasse, das sich mit einem sympathischen menschlichen Maßstab verbindet, um visuelle Masse zu vermeiden. Diese Intervention wird durch den Wechsel von Material, Farbe und Geometrie noch verstärkt, um ein deutliches Relief und einen Kontrast zur oberen Ebene zu schaffen.

photo_credit Veeral
Veeral
photo_credit Veeral
Veeral
photo_credit Veeral
Veeral
photo_credit Veeral
Veeral
photo_credit Veeral
Veeral

Verwendete Materialien :
1. Verkleidung der Fassade: Metallverkleidung, Aodeli NCP, Aodeli
2. Fassadenverkleidung: GRC, Asurco
3. Bodenbelag:  
Holzfußboden, Sesam, Made by Storey
Pflastersteine, Hellgraue Pflastersteine, Signorino
4. Tischlerarbeiten:   
Naturstein, Grey Aether, G-Lux
Ceasar Stone, Schneeweiß, Caesar Stone
Laminat, Walnuss gebleicht, Polytec

Dieser Artikel ist in mehreren Sprachen verfügbar.
Teilen oder Hinzufügen von Ensemble zu Ihren Sammlungen
Projekt-Kredite
Fire Safety Engineering
Waste Consultants
Structure, Services and Civil Engineers
Kotelna Park II office building
nächstes Projekt

Kotelna Park II office building

Büros
Radlická 354/107b, Prague 5, Czechia - Bau abgeschlossen in 2020
Projekt anzeigen