Housing CBO 758

Housing CBO 758

Architekt
| CRBN | Carbone Arquitectos
Standort
Ituzaingó, Buenos Aires, Argentina | View Map
Projektjahr
2022
Kategorie
Gehäuse
Bruto Studio
Produkt-Spezifikationsblatt

ElementMarkeProduct Name
LightingCastelar Iluminación
TilesCreta Disegno
Concrete AditivesGiunti
Windows and GlazingLife Aluminios
PaintPisano
Sanitary and fittingsSanitarios Gaona

Produkt-Spezifikationsblatt
Lighting
Tiles
Concrete Aditives
nach Giunti
Windows and Glazing
Paint
nach Pisano
Sanitary and fittings

Wohnungsbau CBO 758

| CRBN | Carbone Arquitectos als Architekten

Das Projekt befindet sich auf einem 1.300,00 Quadratmeter großen Grundstück in der Stadt Ituzaingo (West Area des Staates Buenos Aires). Ein Gebiet, das seit der Jahrtausendwende modernisiert wurde und sich bis heute ständig verändert und erneuert.
In Anbetracht dieser Synergie, die sich aus der neuen urbanen Logik ergibt, dachten wir an ein Projekt, dessen grundlegende Entwurfsprämisse darin bestand, ein Gebäude zu entwickeln, das mehr oder weniger harmonisch mit der unmittelbaren Umgebung koexistiert und das seinerseits in der Lage ist, der vorgeschlagenen zukünftigen Entwicklung auf Dauer standzuhalten.

photo_credit Bruto Studio
Bruto Studio

Die Idee entspringt der Notwendigkeit, Dichte zu erzeugen, indem man neue Wohnformen schafft, die die Wohnqualität, den Komfort und die Räumlichkeit verbessern. Aus diesem Grund sind Grünflächen und natürliches Licht in dem Projekt vorherrschend, wodurch die Beziehung zwischen Innen und Außen verbessert wird.

photo_credit Bruto Studio
Bruto Studio

 

Das Programm besteht aus zwei Blöcken, die durch eine vertikale Erschließung verbunden sind. Das Gebäude erstreckt sich über drei Etagen und eine zugängliche Terrasse, auf der drei Typen von Zweizimmerwohnungen zwischen 70,00 und 85,00 Quadratmetern untergebracht sind.

photo_credit Bruto Studio
Bruto Studio

Obwohl die Typologien ähnlich sind, weisen sie einige funktionelle Änderungen auf. Die Wohnungen im Erdgeschoss verfügen über einen privaten Innenhof als Erweiterung, während die Wohnungen in den oberen Etagen über Balkone als Erweiterung verfügen.
Außerdem wurde das Dach als zugänglicher Bereich konzipiert, um neue und vielfältige Begegnungsräume zu schaffen.

Der Materialvorschlag, der von einer strukturellen Logik begleitet wird, geht von dem Ziel aus, ein Gebäude mit großer visueller Wirkung, geringen Wartungskosten und einem starken zeitlosen Eindruck zu schaffen. Aus diesem Grund haben wir uns für die Verwendung edler Materialien aus dem traditionellen Bauwesen entschieden.

photo_credit Bruto Studio
Bruto Studio

Das Mauerwerk, das die vertikalen Abschlusselemente bildet und mit großen Glasflächen verbunden ist, bildet die äußere Hülle, während die horizontalen Flächen aus Sichtbetonplatten und -trägern bestehen, die gleichzeitig als strukturelle Stütze dienen und dem Gebäude einen starken materiellen Ausdruck verleihen.
Team:
Dokumentation: Leandfo Furfori
Bauleiter: Ignacio Germano
Bauleiter: Maria Cecilia Perea
Projektleiter: Franco Carbone
Innenarchitekt: Elizabeth Kessler
Koordinator: Marcelo Juan Carbone
Mitwirkende Unternehmen Credits
Schränke: Somos Equipamiento
Beleuchtung: Iluminacion Castelar

photo_credit Bruto Studio
Bruto Studio
photo_credit Bruto Studio
Bruto Studio
photo_credit Bruto Studio
Bruto Studio

Verwendetes Material:
1. Creta Disegno: Kacheln
2. Giunti: Betonzusatzstoffe
3. Life Aluminios: Fenster und Verglasung
4. Sanitarios Gaona: Sanitär und Armaturen
5. Somos Equipamiento: Schränke
6. Pisano: Farbe
7. Bausystem: Beton, Ziegel, Glas
8. Oberflächenbehandlungen: Beton, Keramik, Glas

Read story in EnglishEspañolItalianoFrançais and Português

Projekt-Kredite
Featured Projects
Latest Products
News