Microsoft HQ

Microsoft HQ

Architekt
Corvin Cristian
Standort
Bucharest, Romania | View Map
Projektjahr
2021
Kategorie
Büros
Adrien Guitard

Microsoft HQ

Corvin Cristian als Architekten

Das Microsoft HQ Bukarest ist eine Hommage an einen historischen und symbolträchtigen Ort für die Entwicklung von Technologie und Wissenschaft in Rumänien. Es orientiert sich sowohl an der benachbarten Polytechnischen Universität als auch an dem reichen industriellen Erbe der Gegend. Das Gebäude der Microsoft-Zentrale strebt eine Well-Gold-Zertifizierung an. Die Polytechnische Universität selbst wurde in den 60er Jahren inmitten der damaligen Industrieplattform gebaut, um Fachkräfte für die wachsenden Industrien auszubilden. Heutzutage ist derselbe Standort zu einem aufstrebenden Zentrum für Technologieunternehmen geworden.

photo_credit Corvin Cristian
Corvin Cristian

Die Proportionen des Gebäudes (lang und schmal) erforderten es, scharfe Ecken zu vermeiden, und verlangen stattdessen nach gewundenen Formen und abgerundeten Ecken, um angenehm begehbar zu sein. Die gebogenen Glaswände sind ein Symbol für einen technologischen Sieg, aber auch eine Erinnerung an die stromlinienförmige Architektur der 30er Jahre, der Zeit, in der das moderne Rumänien gegründet wurde.

photo_credit Corvin Cristian
Corvin Cristian

Auf der anderen Straßenseite von Microsofts Hauptquartier befindet sich das historische Gebäude der Bekleidungsfabrik der Armee, weiter geht es zu einer Fabrik für Flugzeugturbinen, dann zur "Electrotechnica" (gegründet 1915, eine Tochtergesellschaft der AEG) und schließlich zum ikonischen UFO-förmigen Auditorium des Polytechnikums, einem lokalen Wahrzeichen. All diese Inspirationen konvergierten zu einer Familie von Formen, die sowohl die Faszination für die Moderne als auch die Ehrfurcht vor der Vergangenheit zum Ausdruck bringen.

photo_credit Adrien Guitard
Adrien Guitard
photo_credit Adrien Guitard
Adrien Guitard

Die Treppe, die die 10 Stockwerke verbindet, ist eine Metapher für den Faden und den Stoff, die sich auf die historische und prestigeträchtige Bekleidungsfabrik auf der anderen Straßenseite beziehen. Das Lochmuster ist ein gängiges internationales modernistisches Symbol für das "Zeitalter der Maschine". Mit all diesen Verweisen auf eine industrielle Vergangenheit und eine technologische Zukunft ist der Ort warm und angenehm durch die Verwendung von natürlichen Materialien und Pastellfarben, natürlichen Furnieren (Kiefer, Esche, Eiche), natürlichem Wollfilz für die Akustik, Holzfaser-Deckenbehandlungen, Kork-Akustikwänden. Jede der 10 Etagen hat unterschiedliche Oberflächen und Farben: Aluminium, Kupfer, Ziegel, Holz, Wellstahl.

photo_credit Adrien Guitard
Adrien Guitard

Unser Ziel war es nicht, die verschwundenen Industrien zu verherrlichen, sondern der Geschichte des Ortes Respekt zu zollen und seine positiven Auswirkungen aufrechtzuerhalten. Daher bringt das Design Elemente des industriellen Erbes, Familien von Formen, Materialien und Texturen hervor, die an die lokale Geschichte erinnern, während es die Essenz der Moderne durch einfache, geometrische Linien, stromlinienförmige, saubere Oberflächen und eingebaute Technologie einfängt. Natürlich bleiben diese Analogien ohne den richtigen Schlüssel hermetisch. Wir haben versucht, eine Brücke zu finden zwischen der Faszination für die Moderne, der Industrialisierung und dem ewigen menschlichen Bedürfnis nach angenehmen, intimen Räumen.

photo_credit Corvin Cristian
Corvin Cristian

Extreme Aufmerksamkeit wurde dem Licht gewidmet. In den meisten Büros ist das Licht gleichmäßig und stumpf, basierend auf der falschen Annahme, dass ein Arbeitsraum kraftvoll und gleichmäßig beleuchtet sein muss. Selbst die offiziellen Normen spiegeln dieses überholte Modell wider. Während dies vor 50 Jahren an einem Fließband zutraf, kann es in einem Raum, in dem alle an Bildschirmen arbeiten und jede Blendung ein Ärgernis ist, nicht falscher sein. Nachdem wir viele Büros besucht hatten, in denen die Mitarbeiter das Licht ausschalten, entwickelten wir einen Plan mit gerichteten Leuchten, die hinter die Bildschirme gerichtet sind, mit peripheren Strahlern für eine angenehme Atmosphäre und mit dediziertem, dramatischem Licht für architektonische Besonderheiten.

photo_credit Corvin Cristian
Corvin Cristian

Wie lautete die Vorgabe?
Befolgen Sie das Microsoft Design Manual, das die globalen Richtlinien enthält, während wir gleichzeitig einen stark lokalen Ansatz verfolgen.
 
Was waren die größten Herausforderungen?
Ein tiefes Verständnis der Arbeitsweise von Microsoft, um eine maßgeschneiderte Lösung für die Bedürfnisse des Unternehmens zu liefern
 
Welche Materialien haben Sie gewählt und warum? 
So viel wie möglich natürliche Materialien: Sperrholz, Massivholz, Naturfurnier, Naturwollfilz für Akustikelemente und Terrazzo, weil wir an die Wärme der natürlichen Materialien und an ihre Rolle für das Wohlbefinden der Bewohner eines Gebäudes glauben. Wir haben auch Kupfer und gewellten Stahl und Ziegel verwendet, da sie an das industrielle Erbe der Gegend erinnern
 
Verwendete Materialien:
1. Bodenbelag: Shaw-Teppich, Terazzo
2. Türen: Massivholz
3. Innenbeleuchtung: Greentek-Strahler, -Linien und -Hängeleuchten
4. Innenmöbel: Playwood, individuell entworfen und hergestellt. Steelcase Schreibtische und Stühle

Dieser Artikel ist in mehreren Sprachen verfügbar.
Teilen oder Hinzufügen von Microsoft HQ zu Ihren Sammlungen
Projekt-Kredite
Produkt-Spezifikationsblatt

ElementMarke
Desks and chairsSteelcase
SpotlightsGREENTEK
FlooringShaw Contract
FlooringTerazzo
Produkt-Spezifikationsblatt
Desks and chairs
nach Steelcase
Spotlights
nach GREENTEK
Flooring
Flooring
nach Terazzo
St Vincents Place Residence
nächstes Projekt

St Vincents Place Residence

Privathäuser
75 St Vincents Place, Albert Park, Melbourne, VIC, Australia - Bau abgeschlossen in 2017
Projekt anzeigen