RaeRae House

RaeRae House

Architekt
Austin Maynard Architects
Standort
Fitzroy North, VIC, Australia | View Map
Projektjahr
2020
Kategorie
Privathäuser
Peter Bennetts
Produkt-Spezifikationsblatt

ElementMarkeProduct Name
HerstellerMasson for Light
Benchtop - Surface, Integrated Sink. Colour; Cameo WhiteCORIAN® Design
Lumi Pendant (white copper finish), Stretch Wall Light, Ariel Pendant 400mmAbout Space Lighting
Architectural Brick in Ivory ColourAdbri Masonry
Maximum Porcelain Panels, Colour - MoonArtedomus
Linuss Micer basin Bianco

Produkt-Spezifikationsblatt
Benchtop - Surface, Integrated Sink. Colour; Cameo White
Lumi Pendant (white copper finish), Stretch Wall Light, Ariel Pendant 400mm
Architectural Brick in Ivory Colour
Maximum Porcelain Panels, Colour - Moon
nach Artedomus
Linuss Micer basin
nach Bianco

RaeRae-Haus

Austin Maynard Architects als Architekten

Unkonventionell, aber durchaus logisch. Wie bei einem deutschen Sportwagen täuscht die Schönheit des Äußeren des RaeRae über den hochgestimmten Rationalismus hinweg, der ihn hervorgebracht hat. Reaktionsfreudig, kontextbezogen und strategisch, ist dies ein funktionales Zuhause mit nuancierten Momenten der Überraschung und Entdeckung.

 

DAS WAS

RaeRae ist ein neues Einfamilienhaus mit fünf Schlafzimmern, das die Vorderseite von zwei bereits bestehenden Reihenhäusern umfasst. Ein verglaster Eingang, der zwischen den historischen Gebäuden zurückgesetzt ist, verbindet die beiden und bildet das Tor zum neuen Gebäude, das durch Licht und Maßstab überrascht. Der Eingang führt vom Vorgarten, um mehr Grün zu zeigen, zu einem Wohnzimmer, einer Küche und einem Esszimmer. Über der Küche befindet sich das Elternschlafzimmer mit begehbarem Bademantel und eigenem Bad. Jenseits des Esszimmers und der verborgenen Waschküche befindet sich die zweistöckige Kinderzone mit drei Schlafzimmern und einem Badezimmer, das über eine Wendeltreppe zu erreichen ist. Darunter befinden sich ein Hobbyraum, ein Arbeitszimmer und ein multifunktionaler Nutz-/Garagenraum. Der vordere Raum eines der bestehenden Reihenhäuser ist jetzt eine eigenständige Gäste-Suite mit separatem Eingang über die ursprüngliche Eingangstür. Die andere Terrasse ist jetzt ein Home-Office und, hinter der anderen Eingangstür gelegen, ein Gartenhaus, das direkt in den zentralen Garten führt.

 

DIE KIEFE

Die Besitzer von RaeRae bereiteten die Renovierung und Erweiterung ihrer müden Einfrontterrasse in North Fitzroy, Melbourne, vor, als das Haus nebenan zum Verkauf stand. Die beiden Terrassen befinden sich jeweils auf langen Blöcken mit zwei Fronten, einer Straße auf der Vorderseite und einer ungewöhnlich breiten Gasse auf der Rückseite.

 

Das neu gekaufte Haus wies Anzeichen eines früheren Lebens auf, war aber baufällig und unbewohnbar. Die Wände waren mit George-Michael- und Pat-Cash-Postern bedeckt, und Hausbesetzer hatten Bodenbretter hochgezogen, die im Kamin verbrannten.

Dieses Haus war baulich nicht mehr tragfähig und musste abgerissen werden, doch aufgrund einer Denkmalschutzauflage mussten die Straßenfronten beider Häuser erhalten bleiben. Austin Maynard Architects wurden gebeten, die benachbarten Grundstücke zu kombinieren, um ein Einfamilienhaus und einen Garten für eine fünfköpfige Familie zu schaffen.

 

DAS WARUM

Auch wenn der erste Anschein etwas anderes vermuten lässt, sind Logik, Vernunft und Rationalität die Eckpfeiler hinter dem Design von RaeRae. Auf den ersten Blick scheint es ein phantasievoller Entwurf zu sein, ein architektonischer Gebirgszug, aber im Kern ist das Haus reaktionsfähig und strategisch. Die Dachform ist kontextuell, jedes Auf- und Absteigen ist so abgestimmt, dass Überschattung und visuelle Masse minimiert werden, was nur dann wirklich deutlich wird, wenn es von oben betrachtet wird. Das Dach ist niedrig gegen angrenzende Gärten, um Überschattung zu vermeiden, und hoch, wo die Nachbarn gegen die Grenze gebaut haben. Durch die Schaffung von Höhe in allen Bereichen, sowohl innen als auch außen, entstand das Bergprofil.

 

AUSSEN

Dasselbe rationale Prinzip gilt für die äußere Materialität. Das beträchtliche Gewicht des Mauerwerks trifft immer auf den Boden und wird nie angehoben. Wo immer es eine Öffnung gibt, steht Holz darüber, was zu einem minimalen Baustahl führt, was die Kosten erheblich reduziert und gleichzeitig Muster und Schönheit verleiht. Es ist eine strategische Denkweise über die Struktur, die die Einhaltung von Budgets sicherstellt, aber auch zu einer vielfältigen Ästhetik führt. Die Form ist das Ergebnis eines rationalen Entwurfs. Sie ist nicht dekorativ. Das Holz und der Ziegelstein schaffen eine Ästhetik, die nicht nur phantasievoll ist, sondern auf solider Pragmatik beruht. In ähnlicher Weise übernehmen die Fensterpositionen, die außen willkürlich platziert sind, aber innen spezifische Raumfunktionen übernehmen.

 

Die breite Fahrbahn im hinteren Teil des Blocks hat eine aufstrebende Ästhetik, viele Garagen, aber auch Erweiterungen, Unterteilungen und neuere Bauten, die den Aspekt der doppelten Fassade ausnutzen. Anstatt sich von der Straße zu verteidigen, öffnet sich der Entwurf zu diesem öffentlichen Raum hin. Da diese Fassade nicht an das Erbe gebunden ist, war es das Ziel, mit der Straße und den Nachbarn in Kontakt zu treten, mit direktem Zugang, großen Öffnungen und Fenstern. Angesichts der möglichen Veränderung der zukünftigen Transportbedürfnisse ist die Garage im RaeRae ein multifunktionaler Raum, der gut gestaltet und vollständig isoliert ist, um in Zukunft als Schlafzimmer oder Airbnb-Studio genutzt werden zu können.

 

Obwohl es nicht das höchste Gebäude des Blocks ist, erkannte AMA, dass die Dachform in der Nachbarschaft deutlich sichtbar sein würde. Statt eines ungeschickter errichteten Metalldaches wurde die natürliche Schönheit des Schiefers gewählt. Im Laufe der Zeit wird der Schiefer altern und Flechten werden sich etablieren, so dass eine schöne Leinwand entsteht, die über ihre nützliche Funktion hinausgeht.

 

ABSICHTLICH NUANCIERT

Die Arbeit von Austin Maynard Architects ist eklektisch, nicht nur wegen der Fülle an Ideen, die sie erforschen, sondern vor allem, weil das Team mit den Kunden zusammenarbeitet, um herauszufinden, was ihnen wirklich gefällt. Das Hauptschlafzimmer bei RaeRae ist ein Beispiel dafür. Statt des üblichen Wunsches nach einem elterlichen Rückzugsort, einem ruhigen Ort weit weg von den aktiven Familienbereichen, baten die Eigentümer darum, dass das Hauptschlafzimmer im Zentrum des Hauses liegen sollte. Hier, direkt über der Küche gelegen, haben die Eltern die Möglichkeit, sich direkt mit der Aktivität darunter zu beschäftigen oder die großen Schiebetüren zu schließen, um einen privaten Raum zu schaffen.

 

Auch die Kinder haben ihre eigenen vielseitigen Bereiche. Der Kumpelraum öffnet sich zum Garten und auch zur Strasse hin, zukunftssicher und in sich geschlossen mit einem eigenen direkten Strassenzugang. Dahinter befindet sich ein spezieller Bastel-/Studienbereich, der so gestaltet ist, dass er sowohl ein Maximum an kreativem Durcheinander als auch eine ruhige, abgeschirmte Revision ermöglicht.

 

Eine Wendeltreppe führt zu einem Badezimmer und drei Schlafzimmern mit einem hellen, von jedem Kind selbst gewählten Teppichboden. Der Treppenabsatz aus perforiertem Stahl verbindet die Schlafzimmer und überbrückt einen doppelt so hohen Hohlraum. Die drei Schlafzimmer sind mit Schiebepaneelen in voller Höhe ausgestattet, die den Geschwistern die Möglichkeit geben, privat zu sein oder sich zu öffnen und sich über den Flur miteinander zu unterhalten - sowohl zwischen den Schlafzimmern als auch von oben und unten.

 

Das Haus ist auf diese Weise bewusst nuanciert. Jeder Teil des Hauses kann ein abgeschlossener Raum sein, mit versteckten Schiebetüren verschlossen oder frei fließend geöffnet werden. Die Bewohner können engagiert und verbunden oder allein und privat sein. Sie haben beides/und, nicht entweder/oder.

 

ALLE GEHEIMNISSE, KEINE LÜGEN

Oft sind hoch funktionale und rationale Häuser banal, aber das RaeRae-Haus ist der Versuch von Austin Maynard Architects, dies in Frage zu stellen; ein rationales Haus voller Geheimnisse und Entdeckungen zu schaffen, nicht um es nach außen hin zu zeigen, sondern für die individuelle Erfahrung und die sich entwickelnden Bedürfnisse der Bewohner. Unkonventionell, aber durch und durch logisch ist der Standort des Schuppens und des Mülllagers. Direkt hinter der alten Eingangstür ermöglicht er den Transport einer Schubkarre mit Dreck oder Brennholz in den Garten, ohne durch das Haus gehen zu müssen.

 

In der Küche gibt es eine versteckte Speisekammer, Regale für die Geräteablage und einen Bereich für die Essenszubereitung. Schieben Sie den Glassplitter zurück, um die dahinter liegenden Kochgeheimnisse freizulegen. Die Küchenbank schwebt über dem Boden und ermöglicht eine Fülle von natürlichem Licht, wobei Kabel und Drähte in den Rohrenden verborgen sind.

 

Die Kumpel- und Bastelräume verbergen eine Vielzahl von Geheimnissen - Pinnwände, Tafeln, Schiebetüren, Aufladezonen, Ablagefächer und Spielzeuglager. Eine Leiter im Arbeitszimmer führt zu zusätzlichem Stauraum oder einem Platz zum Verstecken. Draußen sind die passiven Sonnensegel, die die Fenster beschatten, ebenso ehrlich wie funktional, perfekt zum Aufhängen von Körben oder Leuchten.

 

NACHHALTIGKEIT

RaeRae wurde speziell entlang der südlichen Grenze gebaut, um den nördlichen Aspekt voll auszunutzen. Die Wohnräume sind zum sonnigen nördlichen Garten hin ausgerichtet, während die Lager- und Servicebereiche im Süden liegen. Die Neuausrichtung des Hauses entlang der südlichen Grenze maximiert den passiven Solargewinn und gewährleistet einen sonnigen Garten mit minimalem Schatten, ideal für das Klima in Melbourne.

 

Nachhaltigkeit steht bei jedem Projekt stets im Mittelpunkt. Alle neuen Arbeiten zielen darauf ab, das verfügbare Tageslicht zu maximieren und die passive Sonneneinstrahlung im Winter zu optimieren, während gleichzeitig sichergestellt wird, dass die Sommersonne nicht auf das Glas trifft. Alle Fenster sind doppelt verglast mit festen Außenmarkisen, die Schatten spenden. Durch aktives Verschattungsmanagement und passive Belüftung werden die Anforderungen an mechanische Heizung und Kühlung drastisch reduziert. Ein großer Wassertank wurde im Garten vergraben. Das gesamte Dachwasser wird aufgefangen und für die Toilettenspülung und die Bewässerung des Gartens wiederverwendet.

 

Wo immer möglich, haben Austin Maynard Architects lokale Handwerksbetriebe, Materialien und Armaturen herangezogen. Das Haus ist so konzipiert, dass es haltbar und langlebig ist. Es werden durchgehend hochwertige und äußerst nachhaltige Materialien verwendet. Über die offensichtlichen ästhetischen Qualitäten hinaus bietet die Schieferbedachung eine äußerst robuste Oberfläche mit einer langen Lebensdauer und Wartungsfreiheit. Am wichtigsten ist, dass Schiefer ein natürliches Material ist, einfach aus der Erde herausgeschnitten und verlegt, es durchläuft keinen ressourcen- und kohlenstoffhungrigen Herstellungsprozess, es ist nicht voller Chemikalien und es kann entnageltlich entnommen und in einem anderen Leben wiederverwendet werden.

 

Verwendetes Material :

 

ÄUßERE BESCHICHTUNGEN

  1. Bedachung: Spanischer Del Carmen Schiefer
  2. Außenwandverkleidung: Adbri Masonry Architectural Brick in Elfenbeinfarbe, Silvertop Esche 'V' Fugenholz-Futterplatten mit Intergrain, natürliche Beize in Treibholz/gewitterte Zedernfarbe

 

INNENAUSFÜHRUNGEN

  1. Holzfußboden: Gefleckter Gummiboden AmourFloor Engineered Overlay Flooring von Big River Timbers
  2. Betonfußboden: 'Salz & Pfeffer'-Oberflächenbehandlung der strukturellen Betonplatte
  3.  

Teppich:

  1. Reiner Wollbreitwebstuhl aus der EC-Gruppe. Farbe; Vierundneunzig
  2. Reiner Wollbreitbinder von der EC-Gruppe. Farbe; Dunkel Karmin
  3. Reiner Wollbreitbinder von der EC-Gruppe. Farbe; Kadmiumgrün
  4. Reiner Wollbreitbinder von der EC-Gruppe. Farbe; Delfter Blau
  5. Bodenfliese 1: Tempo Viva aus Urban Edge-Keramik. Farbe; Sand
  6. Bodenfliese 2: Tempo Viva aus Urban Edge-Keramik. Farbe; Nero
  7. Wandfliese 1: Mutina Pico Down from Urban Edge Keramik. Farbe; Rot-Blanc
  8. Wandfliese 2: Mutina Pico Down from Urban Edge Keramik. Farbe; Rot
  9. Wandfliese 3: Tempo Viva aus Urban Edge-Keramik. Farbe; Bianco
  10. Wandfliese 4: Rombini Carre aus Keramik von Urban Edge. Farbe; Hellblau
  11. Farben malen: Dulux-Lexikon Weiß; Dulux-Kohle' Dulux-Gelb

 

KÜCHE

  1. Tischplatte: Maximum-Porzellanplatten von Artedomus. Farbe; Mond
  2. Behälter herausziehen: Hafele Hailo Euro Cargo 45
  3. Küchenmischbatterie: Linuss Micer-Becken von Bianco
  4. Backofen: Dampfbackofen von Meile
  5. Kochfeld/Extraktor: Powerflex-Induktionskochfeld von Miele
  6. Reichweite: Monte-Carlo-90-Rangehood von Whispair
  7. Kühl-/Gefrierschrank: Integrierte Kühl-/Gefrierkombination von Miele
  8. Integrierter Geschirrspüler: Integrierter Geschirrspüler von Miele
  9. Griffe: Geliefert von Designer Doorware
  10. Stoff für Sitzpolster: Gewebter Image-Stoff von Edge Range. Farbe; Fokus 542

 

WÄSCHEREI

  1. Tischplatte: Corian-Oberfläche
  2. Waschmaschine: Miele
  3. Trockner: Miele

 

ENSUITE

  1. Tischplatte: Corian-Oberfläche
  2. Becken: Halbeingelassenes Becken Urbane aus Caroma
  3. Waschtischarmaturen/Mischer: Urbane Wand-Beckenmischer (schwarz lackiert) von Caroma
  4. Bad: Freistehende 1700mm lange Badewanne von Caroma
  5. Wanneneinlauf-Batterie: Wanneneinlaufbatterie Urbane (schwarz lackiert) von Caroma
  6. Duschmischer: Duschmischer Urbane (schwarz lackiert) von Caroma
  7. Duscharm: Liano Nexus Right Angle in schwarzer Ausführung von Caroma
  8. Duschkopf: Liano Nexus Overhead-Regenbrause 205mm in schwarzer Ausführung von Caroma
  9. Toilette: Urbane Cleanflush-Wandtoilette von Caroma
  10. Handtuchring: Urbane Handtuchring schwarz aus Caroma

 

BADEZIMMER

  1. Becken: Integriertes Becken aus Corian. Farbe; Kameenweiß
  2. Duschstange: Lebendige Duschstange im Finish Onyx von Caroma
  3. Handtuchring: Urbane Handtuchring schwarz aus Caroma

 

SONSTIGES

  1. Wassertank: 3.000lt Donut unterirdischer Wassertank, geliefert von Waterplex.
  2. Pendelleuchte 1: Ariel Pendelleuchte 400mm, geliefert von About Space
  3. Pendelleuchte 2: Lumi Pendelleuchte (weißes Kupferfinish), geliefert von About Space
  4. Wandleuchte 1: Stretch Wall Light geliefert von About Space
  5. Wandleuchte 2: Tullyspot, geliefert von Masson for Light
  6. Klimaanlage: Daikin Super Multi Plus

Read story in EnglishItalianoPortuguêsFrançais and Español

Featured Projects
Latest Products
News