Seascape

Seascape

Architekt
Atlas Architects
Standort
Balnarring, VIC, Australia | View Map
Projektjahr
2021
Kategorie
Privathäuser

Meereslandschaft

Atlas Architects als Architekten

In der Küstenstadt Balnarring gelegen, verkörpert dieses Familienhaus die Umgebung und den Lebensstil der Mornington Peninsula. Das Gebäude fügt sich in das buschige Gelände ein und nimmt mit seiner Verkleidung aus Wellblech und Holz Bezug auf die australische Küstentradition. Durch große, nach Norden ausgerichtete Öffnungen und die Konstruktion mit umgekehrtem Ziegelfurnier wird der ökologischen Nachhaltigkeit Rechnung getragen. Großzügige Vor- und Hintergärten bieten Platz für verschiedene Aktivitäten. Ein zentraler Innenhof vervollständigt die Hierarchie der Außenräume und verbindet die inneren Funktionen mit der äußeren Umgebung.

Caption

Wie lautete die Aufgabenstellung?

Die Bauherren traten zunächst an unser Büro heran, weil sie auf einem leerstehenden Grundstück in Balnarring ein kleines, nachhaltiges Haus bauen wollten. Ihre ursprüngliche Idee war, ein Haus mit einem Schlafzimmer im Innenhof zu bauen, das in der zweiten Bauphase um zwei weitere Schlafzimmer erweitert werden könnte. Als die Konzeptplanung begann, beschlossen die Bauherren, alle Bauarbeiten unter einem Ansprechpartner durchzuführen.

Caption

Sie wünschten sich ein Haus, das ökologisch und sozial nachhaltig ist. Das Gebäude sollte energieeffizient sein und über hervorragende passive Solareigenschaften und natürliche Belüftung verfügen. Der soziale Aspekt und die Beziehung zur Landschaft und zum Außenbereich waren wichtige Elemente, die bei der Raumplanung berücksichtigt werden mussten.

Das Haus sollte in erster Linie von dem Ehepaar genutzt werden, musste aber flexibel sein, wenn die erwachsenen Kinder zu Besuch kamen.

Caption

Wer sind die Kunden und was ist an ihnen interessant?

Unsere Kunden lebten in den achtziger und neunziger Jahren in dem kleinen Küstenort Balnarring auf der Mornington Peninsula. Sie kauften zwei unbebaute Nachbargrundstücke für jeweils 9600 Dollar und bauten auf einem dieser Grundstücke ein Haus. Das andere Grundstück stand leer und wurde nur von einem Schiffscontainer als Lagerraum genutzt.

Caption

Aufgrund beruflicher und schulischer Verpflichtungen zogen die Kunden zurück in die Stadt. Ihre Liebe zu Balnarring war jedoch ungebrochen, und sie zelteten in den Schulferien immer auf dem Wohnwagenpark am Ufer des Flusses.

Als die Kinder aus dem Haus waren, wandten sich die Kunden dem Bau eines neuen Hauses auf dem leerstehenden Grundstück zu. Sie besaßen das Grundstück bereits seit 45 Jahren und kannten die Gegebenheiten und Zwänge des Ortes sehr gut.

Caption

Die Bauherren waren sehr stark in den Entwurfsprozess und den Bau des Projekts eingebunden. Alle Innenausstattungen, Einbauten und Armaturen wurden von den Bauherren selbst ausgewählt. Zwar wurde für den Bau des Hauses ein eingetragener Bauunternehmer beauftragt, doch eine Reihe von Aufgaben wurde von den Bauherren selbst übernommen, z. B. der Bau von Stützmauern, die Landschaftsgestaltung und die Entwässerung des Geländes. Diese Zusammenarbeit zwischen Bauherren und Bauunternehmen führte zu einem Haus, das alle spezifischen Bedürfnisse der Kunden erfüllte. Der Materialabfall auf der Baustelle wurde minimiert, da die Bauherren darauf achteten, was vor Ort recycelt und wiederverwendet werden konnte. Das Ergebnis ist ein geschätztes Haus mit einem starken Ortsbezug und einer emotionalen Verbindung zu den Eigentümern.

Caption

Wie würden Sie das Aussehen des Hauses beschreiben?

Das Haus nimmt sowohl in seiner Form als auch in seiner Materialität Bezug auf die australische Küstentradition und die Typologie der Innenhofhäuser. Wellblech und Holzverkleidung finden sich in typischen Küstenhäusern und vermitteln ein Gefühl der Vertrautheit mit der Mornington Peninsula. Der Innenhof ist zwar das Zentrum des Hauses, aber er unterteilt das Volumen in verschiedene Flügel, um Heizung und Kühlung effizienter zu gestalten und alle Teile des Hauses mit der Natur zu verbinden.

Caption

Erzählen Sie uns etwas über die Standortbedingungen und wie sie den Entwurf beeinflusst haben?

Bei der Analyse des Grundstücks wurde deutlich, dass die Vorderseite des Grundstücks mit ihrer breiten 29 m langen Fassade, der Nordausrichtung, der sanften Topografie und der vorhandenen Vegetation wunderbare Möglichkeiten bietet. Der Grundriss des Gebäudes trennt den Außenbereich in drei Zonen:

- Vorderer Innenhof: Halböffentlicher Bereich - ein versenkter nördlicher Vorhof, der durch Sträucher und Bäume von der Straße abgeschirmt ist. Der großzügige Rücksprung von der Straße und der Landschaft bietet Raum zum Atmen und Ausblick für den Wohn- und Essbereich. Das Hauptschlafzimmer ist weiter von der Hauptfassade zurückgesetzt. Dadurch entsteht ein privater Garten, auf den das Hauptschlafzimmer blicken kann.

- Zentraler Innenhof: Privat - Dies ist der gesellschaftliche Innenhof der Familie, in dem sich gesellschaftliche Ereignisse abspielen würden. Er hat einen direkten Zugang zum Wohn- und Esszimmer, zur Küche, zur Werkstatt und zum Eingang von der Auffahrt aus.

- Hinterer Innenhof: Privat - Dieser Bereich dient als funktionaler Außenbereich mit Brennholz, Gartenlager, Dienstleistungen, Feuerstelle und Gemüsegarten. Die hohen Bäume wurden beibehalten und neue mittelgroße Bäume gepflanzt, so dass der hintere Hof wie ein Campingplatz wirkt, was auf die Liebe des Paares zur freien Natur verweist.

Caption

Was waren die wichtigsten Überlegungen, bevor Sie das Projekt in Angriff nahmen? Wie sind Sie diese Überlegungen/Lösungen angegangen?

Eine wichtige Überlegung bei diesem Projekt war es, die Privatsphäre zu wahren und gleichzeitig das Haus zu seiner grünen Umgebung und dem Sonnenlicht aus dem Norden hin offen zu halten. Eine Antwort darauf war die Verwendung von einheimischer Vegetation und erhöhten Gartenbereichen, um das Gebäude zu schützen. Das Gebäude liegt an der Vorderseite des Grundstücks 800 mm unter dem natürlichen Bodenniveau. Der erhöhte Garten verhindert, dass Passanten in das Wohn- und Esszimmer sehen können. Die Stützmauern im Vorgarten schaffen ein Gefühl der Abgeschlossenheit, während der Blick auf die Baumkronen und die umliegenden Gärten erhalten bleibt.

Caption

Der zentrale Innenhof schafft einen zusätzlichen geschützten Außenbereich, der vor kalten Südwestwinden geschützt ist. Da sich auf beiden Seiten des Grundstücks zwei zweigeschossige Wohnhäuser befinden, bilden die Dachform des Wohnhauses und der Werkstatt eine visuelle Barriere, die den Blick auf den zentralen Innenhof verhindert.

Caption

Durch die Anordnung der Fenster in der gesamten Wohnung wird die Aussicht maximiert und gleichzeitig die Privatsphäre gewahrt. Das Fenster des Hauptschlafzimmers blickt auf Aspekte des nördlichen Hofs, ist jedoch von der Vorderseite aus zurückgesetzt und durch die Landschaft abgeschirmt. Das Duschbad verfügt über ein Fenster in voller Höhe zum hinteren Garten hin, wobei eine angrenzende Außenwand die Sicht von den Nachbargrundstücken versperrt.

Caption

Was sind die Merkmale der Nachhaltigkeit?

Die Eigentümer wollten unbedingt ein ökologisch nachhaltiges Haus bauen, nicht nur, um langfristig Energie- und Wasserrechnungen zu sparen, sondern auch, um ihren ökologischen Fußabdruck zu verringern.

Caption

Um das Haus energieeffizient zu gestalten, wurden die folgenden Strategien angewandt:

- Sonnenschutz: Die nach Norden ausgerichteten Traufen wurden so gestaltet, dass die Sommersonne nicht in das Gebäude eindringen kann, während die Wintersonne in das Innere des Hauses eindringen kann.

- Optimierung der thermischen Masse: Ein Großteil der Außenwände wurde in Backsteinverblendung ausgeführt. Das Ziegelmauerwerk befindet sich auf der Innenseite der Wand und des Ständerwerks, während die Außenseite mit einer leichten Verkleidung versehen ist. Das Innenmauerwerk und der isolierte Betonboden absorbieren im Winter tagsüber die Sonnenwärme und geben sie abends langsam wieder ab. Im Sommer, wenn die Sonne draußen bleibt, halten die Mauerwerkswände und der Betonboden die Innentemperatur kühl. Durch die reflektierende Folie und die Isolierung an der Außenseite des Mauerwerks wird die Wärme- und Kälteübertragung von der Außenwelt in die Innenräume deutlich verringert.

- Der Südflügel ist durch eine Schiebetür vom Nordflügel getrennt. Dies ermöglicht ein vierstufiges Heiz- und Kühlsystem, das sicherstellt, dass nur die genutzten Räume klimatisiert werden.

- Natürliche Belüftung: Fenster und Türen wurden sorgfältig platziert, um die Querlüftung zu maximieren. Durch die hohe, schräge Decke und die motorisierten Oberlichter kann die warme Luft leicht abgeführt werden.

- Solarenergie: In das nach Norden ausgerichtete Dach wurden Sonnenkollektoren integriert, die Strom für die Warmwasser-Wärmepumpe und die Split-Klimaanlage erzeugen.

- Regenwassertanks: Ein 2000 Liter fassender Regenwassertank sorgt für die Wasserversorgung der Toilette und der Wäscherei durch Schwerkraft. Ein 5000 Liter fassender Überlauftank sorgt für eine gepumpte Wasserversorgung für die Gartenbewässerung.

- Recycelte Materialien: Für das gesamte Innenmauerwerk und die Pflasterung des Innenhofs wurden recycelte Klinkersteine verwendet. Der Bauherr recycelte die Holzverkleidung und die Abschnitte der Wellblechverkleidung, um ein eingebautes Bücherregal, Zäune, Tore und Holzlager herzustellen.

Caption

Erzählen Sie uns etwas über den funktionalen Grundriss des Hauses?

Der Grundriss des Hauses basiert auf der Nordlage des Grundstücks und dem privaten Innenhof. Der Innenhof ist für soziale Zwecke gedacht und dient sowohl als Ankunftsort als auch als Herzstück des Hauses. Die wichtigsten Wohnbereiche des Hauses, nämlich das Wohnzimmer, das Esszimmer, die Küche und das Hauptschlafzimmer, öffnen sich direkt zum nördlichen Vorgarten. Der Wohnbereich und die Küche öffnen sich auch zum Hof. Der südliche Flügel besteht aus 2 Schlafzimmern, einem Badezimmer und einer Waschküche. Auch dieser Flügel ist nach Norden ausgerichtet und bietet einen Blick auf den begrünten Hinterhof. Die Werkstatt und die Garage befinden sich auf der Ostseite des Grundstücks mit direktem Zugang zum Innenhof.

Caption

Was sind die wichtigsten Materialien?

Eine schlichte Palette von Wellstahl und Holzverkleidungen passt sich der Umgebung der Küstenstadt an. Der Wellstahl wurde an den Außenwänden verwendet, die den raueren Witterungsbedingungen ausgesetzt sind, vor allem von Süden und Westen. Die Colorbond-Beschichtung der Stahlverkleidung erfordert keine Wartung. Die Holzverkleidung aus geflecktem Eukalyptusholz wurde ausgewählt, um die Fassade weicher zu machen und einen warmen Kontrast zum robusten Wellstahl zu schaffen. Die Holzverkleidung ist an den Außenwänden angebracht, die durch eine tiefe Traufe darüber wettergeschützt sind.

Caption

Welche anderen wichtigen Details erwecken das Gebäude zum Leben?

Die auskragende PFC-Stahlveranda rückt das Haus näher an die Straße heran, ohne dabei die Rückzugsvorschriften zu beeinträchtigen. Der Ausdruck der Stahlkonstruktion verdeutlicht die funktionalistische Ästhetik, die mit dem Gesamtkonzept des Entwurfs übereinstimmt.

Die Werkstatt ist der Rückzugsort unseres Kunden. Unser Kunde, der aus dem Bauwesen kommt, führt regelmäßig Bauprojekte durch, um sein Anwesen weiter zu verbessern. Diese schlichte Werkstatt steht in Form und Materialität in Beziehung zum Wohnhaus, bietet jedoch die dringend benötigte Abtrennung für Schall und Privatsphäre.

Caption
Caption
Caption

Verwendete Materialien :
1. Wandverkleidung: Lysaght Custom Orb, Spotted Gum Shiplap
2. Dacheindeckung: Lysaght Klip-Lok 700 Hochfest
3. Verkleidungsplatte: James Hardie Hardie-Flex
4. Dämmung: Bradford Gold Hi-Performance, Kingspan Kool-therm K3
5. Andere Materialien: Recycelter Klinkerstein

Dieser Artikel ist in mehreren Sprachen verfügbar.
Teilen oder Hinzufügen von Seascape zu Ihren Sammlungen
Projekt-Kredite
Produkt-Spezifikationsblatt

ElementMarke
Roofing, Wall CladdingLysaght
Lining BoardJames Hardie
InsulationBradford Insulation
InsulationKingspan Insulation
Produkt-Spezifikationsblatt
Roofing, Wall Cladding
CUSTOM ORB®, KLIP-LOK 700 nach Lysaght
Lining Board
Hardie Flex nach James Hardie
Insulation
Gold Hi-Performance Wall Batts nach Bradford Insulation
Insulation
Kooltherm K3 nach Kingspan Insulation
Weekend house, Bazel
nächstes Projekt

Weekend house, Bazel

Privathäuser
Bazel, Kruibeke, Belgium - Bau abgeschlossen in 2019
Projekt anzeigen