Hotel im Schulhaus

BEGA als Lighting

Wo einst Schulkinder durch die Gänge lärmten, finden heute Hotelgäste freundlich helle Flure vor. Klassenräume, Lehrerzimmer sowie Sekretariat haben sich in komfortable Hotelzimmer verwandelt. Hierdurch ist Lorch am Rhein um ein interessantes Hotel mit sympathischer Vergangenheit reicher geworden.


Das ehemalige Schulgebäude, vor etwa achtzig Jahren errichtet, lässt die formal strenge Raumkonzeption des Bauhausstils erkennen. Entsprechend behutsam wurden die Renovierungs- und Modernisierungsarbeiten vorgenommen. Rote Wandflächen in Kombination mit schlichten Formen sorgen in den schwarz-weißen Fluren optimal für eine freundliche Auflockerung.

Die Hotelanlage umfasst vier Ebenen, deren Gänge sich mit zeitlosen Wandleuchten aus dreischichtigem Opalglas erhellen lassen. Die ästhetisch wertvollen Leuchten überzeugen durch ihre reduzierte Gestalt mit rechteckigem Glasquerschnitt.

Großformatige Schwarzweißfotos mit fröhlichen Kindern beleben das historische Gebäude und zitieren zum Teil mit Originalaufnahmen den ehemaligen Schulalltag. Die eingesetzten Leuchten haben je nach Etagenhöhe eine Länge von 290 mm oder 425 mm. Insgesamt werden diese Wandleuchten in vier verschiedenen Glaslängen angeboten.

Angebaut wurde das Frühstückszimmer, welches sich in Gestalt eines eingeschossigen Glas-Stahl-Kubus vor dem Gebäude platziert, ohne den Blick auf die Hauptfassade zu beeinträchtigen. Auch in diesen Räumlichkeiten passen die hochwertigen Wandleuchten hervorragend in das Interieurkonzept.

Dieser Artikel ist in mehreren Sprachen verfügbar.
Projekt-Kredite
Produkt-Spezifikationsblatt

ElementMarke
LightingBEGA
Produkt-Spezifikationsblatt
Lighting
nach BEGA
Open Shut House
nächstes Projekt

Open Shut House

Privathäuser
Kooyong VIC, Australia - Bau abgeschlossen in 2020
Projekt anzeigen