LM Guest House

LM Guest House

Architekt
Desai Chia Architecture
Standort
Dutchess County, United States | View Map
Projektjahr
2012
Kategorie
Privathäuser
Paul Warchol
Produkt-Spezifikationsblatt

ElementMarkeProduct Name
HerstellerLuceplan
HerstellerHansgrohe SE
Decorative LightingLouis Poulsen
HerstellerDuravit
HerstellerWETSTYLE
HerstellerASTEC

Produkt-Spezifikationsblatt
Hersteller
nach Luceplan
Hersteller
Decorative Lighting
Hersteller
nach Duravit
Hersteller
nach WETSTYLE
Hersteller
nach ASTEC

LM Gästehaus

Desai Chia Architecture als Architekten

Dieses 2.000 Quadratmeter große Gästehaus befindet sich auf einem Felsvorsprung mit Blick auf einen Forellenteich und offenes Ackerland. Das Haus wurde als kontemplativer Rückzugsort für Wochenendbesucher konzipiert und ermöglicht es, die weite Landschaft der Umgebung mit einem ungehinderten Blick zu erleben. In das Haus wurde eine Reihe nachhaltiger Designstrategien integriert, darunter geothermische Heizung und Kühlung, strahlende Fußböden, natürliche Belüftung, motorisierte Sonnenschutzvorrichtungen, Photovoltaikmodule und Regenwassersammlung für die Bewässerung.

photo_credit Paul Warchol
Paul Warchol
photo_credit Paul Warchol
Paul Warchol

Offene Ausblicke auf die Natur bilden eine atemberaubende Kulisse für die wichtigsten Wohn- und Schlafbereiche. Ein Hauptschlafzimmer und zwei Couchette-Ecken mit eingebauten Etagenbetten bieten Platz für sechs Übernachtungsgäste.

photo_credit Paul Warchol
Paul Warchol
photo_credit Paul Warchol
Paul Warchol

Die Liegeplätze, das Bad und die Abstellräume befinden sich in einem Holzkern mit Lattenrost in der Mitte des Hauses. Das maßgefertigte Holzwandsystem, das den Kern umgibt, lässt tagsüber natürliches Licht in die Innenräume des Hauses eindringen; nachts strahlt das Licht aus dem Holzkern und sorgt für ein warmes, einladendes Licht in den Wohnbereichen. Das Lattenrostsystem lässt das ganze Haus "atmen"; eine angenehme natürliche Belüftung findet im ganzen Haus statt, sogar in den Schlafsofas und Abstellräumen.

photo_credit Paul Warchol
Paul Warchol
photo_credit Paul Warchol
Paul Warchol

Die Statik des Hauses basiert auf 4 Stahlsäulen, die in den Holzkern eingelassen sind; das Dach kragt von diesen 4 Säulen aus. Diese elegante strukturelle Lösung verwendet ein Minimum an Materialien, um weitläufige, offene Wohnbereiche an beiden Enden des Hauses zu schaffen. Die Fassade des Hauses wurde als thermisch robustes System aus hochleistungsfähigen, dreifach verglasten Einheiten konzipiert, die in ihrer Breite von 10' bis 20' variieren. Die gesamte Baugruppe wurde außerhalb der Baustelle vorgefertigt, in einem Container zur Baustelle transportiert und mit einem Kran in 2 Tagen errichtet.

photo_credit Paul Warchol
Paul Warchol
photo_credit Paul Warchol
Paul Warchol

Die Strategien für die Landschaftsgestaltung wurden eng mit dem Entwurf des Hauses verknüpft. Eine dichte Palette einheimischer Pflanzen unterstreicht die Aussichten und andere natürliche Merkmale des Grundstücks, während gleichzeitig der Abfluss von Regenwasser geregelt wird. Eine Terrasse aus Blausteinplatten zwischen dem Haus und einem nahegelegenen Pinienhain bietet einen intimen Außenbereich, in dem man sich unterhalten und speisen kann. Von der Terrasse führen Blausteinstufen zu einem Grillplatz und einer Außendusche im Wald.

Caption
Caption

Read story in EnglishEspañolFrançaisItaliano and Português

Featured Projects
Latest Products
News